Bestehende Kunden müssen das Passwort zurücksetzen

Willkommen auf der neuen Webseite von Lotus Vita

Wasserfilter für Ihr Zuhause

Klares Wasser, reines Leben!

Genießen Sie puren Geschmack – Wasser für eine gesunde Lebensweise

LOTUS VITA Wasserfilter:
Genussvoll Leben mit jedem Schluck!

Lotus Vita Logo.

Vision

Wir sehen eine Welt, in der das Leben durch kristallklares Trinkwasser und innovative Filterlösungen bereichert wird. Ein Ort der Vitalität und Reinheit.​

Mission

Wir sehen eine Welt, in der das Leben durch kristallklares Trinkwasser und innovative Filterlösungen bereichert wird. Ein Ort der Vitalität und Reinheit.​

Bei unserer Vielzahl an Produkten und Designs ist für jeden Bedarf und Geschmack etwas dabei

Bei Lotus Vita finden Sie den passenden Wasserfilter für zu Hause, Büro, Praxen, Reisen oder unterwegs. Unsere Filter sind sehr effektiv und einfach zu bedienen und zu warten. Entdecken Sie bei LOTUS VITA die besten Wasserfilter für Ihre Bedürfnisse.

Max Mustermann
Max Mustermann@username
Weiterlesen
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.
Max Mustermann
Max Mustermann@username
Weiterlesen
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.
Max Mustermann
Max Mustermann@username
Weiterlesen
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.
Voriger
Nächster

Die Filter von Lotus Vita heben Ihre Wasserqualität auf ein neues Level. So wird Leitungswasser von einem Muss zu einem Genuss. Unsere FILTER-Technologie sichert beste Wasserqualität, ohne dass Sie sich um Schwermetalle, Medikamentenspuren oder Kalk kümmern müssen. Die effektive Filterung entfernt diese Rückstände präzise und schnell aus Ihrem Trinkwasser.

Unsere Filter kombinieren verschiedene Filtertechniken, um das beste Wasserergebnis für Sie zu erzielen. Die Aktivkohle im Wasserfilter entfernt lästige Gerüche und Geschmacksstoffe aus dem Leitungswasser. Ionenaustauscher reduzieren den Kalkgehalt und fügen wichtige Mineralien dem Wasser hinzu.

Mit den Lotus Vita Wasserfiltern wird die Reinigung Ihres Trinkwassers zu einem mühelosen Prozess, der Ihnen hochwertiges Wasser liefert, auf das Sie sich verlassen können.

Überzeugender Geschmack

Tauchen Sie ein in den Geschmack von reinem Wasser mit den Filtern von LOTUS VITA! Genießen Sie das volle Aroma und die Reinheit des Wassers auf eine ganz neue Weise. Die Filter von Lotus Vita heben Ihre Wasserqualität auf ein neues Level. Erleben Sie, wie Ihr Wasser erfrischend rein schmeckt.

Erstklassige Wasserfilterung

Unerwünschte Geschmacksstoffe und Verunreinigungen werden entfernt. Wertvolle Mineralien hinzugefügt. Dazu kommt unsere PiVitalis® Filtertechnologie. Sie macht uns aus. Diese Technologie wandelt die Wasserstruktur so um, dass Sie gerne und häufig Wasser trinken möchten. Sie fühlen sich dadurch gleich vitaler.

Nachhaltigkeit

Bei LOTUS VITA liegt uns der Umweltschutz sehr am Herzen. Daher setzen wir konsequent auf langlebige und umweltfreundliche Materialien, um unseren Beitrag zum Schutz unserer Erde zu leisten. All unsere Filter für Wasser sind bps sowie bpa frei.

Zertifizierte Qualität

Ihre Sicherheit hat bei uns oberste Priorität. All unsere Wasserfilter sind vom TÜV Süd getestet und zertifiziert. Jedes unserer Produkte ist frei von Weichmachern und lebensmittelecht.

Wasser ist eine unserer wichtigsten Lebensgrundlagen. Auch bei der Gewichtsabnahme kann Wasser eine wichtige Rolle spielen. Wie und warum Wasser trinken das Abnehmen unterstützen kann, erfahren Sie in diesem Beitrag.
Der Gedanke an Uran in unserem Trinkwasser löst Unbehagen aus. Doch wie gefährlich ist Uran tatsächlich? Wie gelangt es in unser Trinkwasser? Und gibt es bereits wirksame Maßnahmen, um diese potenzielle Bedrohung zu bewältigen?
Sprudel soll den Zahnschmelz angreifen, dick machen oder auch den Körper übersäuern. Doch was ist dran an den Gerüchten? Ist Kohlensäure schädlich? Oder ist Sprudelwasser gar gesund?
Nitrat und Pestizide gelangen besonders über die Landwirtschaft in unser Grundwasser. Welche Auswirkungen haben sie auf unser Trinkwasser? Und wie wirken sie sich gesundheitlich aus? All das erfahren Sie in diesem Beitrag.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wenn sich ein „schleimiger“ Film bildet, kann dies ein Zeichen für Bakterien sein, die sich gebildet haben. Bakterien können z.B. durch die Hände, die Wasserleitung, Schwamm oder Lappen ins System gebracht werden.

Dies passiert häufig durch eine zu häufige Reinigung.

Bei der Reinigung gilt die Devise, weniger ist mehr. Da man mit den Händen, dem Schwamm oder Lappen eher etwas ins System bringt. 

Es reicht daher völlig aus, das Gerät alle 2 Monate mit dem Wechsel der Filterkartusche gründlich mit Spülmittel zu reinigen und die Gehäuseteile danach noch mit Zitronensäure zu benetzen, diese kurz einwirken zu lassen und abzuspülen. Die Zitronensäure desinfiziert und entfernt zusätzlich auch noch die Kalkflecken.

Wichtig ist auch, dass der tägliche Mindestdurchlauf von 2 Litern eingehalten wird und die Filter regelmäßig ausgetauscht werden.

Die Filterkartusche sollte erneuert werden, wenn ein schleimiger Film aufgetreten ist.

Lotus Vita nutzt besonders hochwertige und reine Aktivkohle die zu 100% aus Kokosnussschalen besteht. Diese stammen aus den Philippinen und werden von einer japanischen Firma ,die ein spezielles Verfahren entwickelt hat verarbeitet.

Sie ist hochfein und hat dadurch eine sehr hohe Absorptionsrate.

Noch feinere Aktivkohle gibt es bei Standfiltern nicht, die die Schwerkraft zur Filterung nutzen.

Sie wird nicht gepresst und es werden somit keine Klebstoffe, Kunststoffe oder Chemikalien zur weiteren Verarbeitung verwendet wie z.B. in Kohle Briketts usw.

Die genaue Aktivierung der Aktivkohle ist ein Betriebsgeheimnis der japanischen Firma. Weshalb wir leider keine genauen Angaben dazu machen können.

Im normalen Betrieb läuft das Wasser durch den Keramikfilterdorn direkt auf das Kalkfilterpad und danach durch die Filterkartusche, weshalb im Gewindering kein Dichtungsring benötigt wird.

Das Wasser kann nur am Gewindering vorbeitropfen, wenn sich das dieses aufgrund von Durchlaufproblemen auf der Filterkartusche beim Kalkfilterpad staut. 

Für dieses Problem gibt es jedoch eine schnelle Lösung.

Bitte prüfen Sie zunächst ob das Kalkfilterpad oben auf der Filterkartusche eventuell mit Luft gefüllt ist. Dies kann dazu führen, dass das Wasser schlecht durchläuft. 

Sollte dies der Fall sein, nehmen Sie dieses bitte heraus und spülen es noch einmal unter fließendem Wasser.

Danach drücken Sie das Kalkfilterpad bitte vorsichtig zusammen, bis keine Luft mehr vorhanden ist und legen es wieder ein.

Sollte das Wasser dann immer noch nicht richtig durchlaufen und am Gewindering vorbeitropfen ist die Filterkartusche das Problem.

Bedingt durch die sehr feine und hochwertige Hochleistungsaktivkohle aus Kokosnussschalen die wir verwenden, kann es dazu kommen, dass sich die Aktivkohle verdichtet und sich somit ein Luftwiderstand bildet.

Oft steht dann auf der Kartusche beim Kalkfilterpad das Wasser,es tropft nur sehr langsamoder garnicht mehr durch den Filter.

 

Dieses Problem können Sie leicht lösen, indem Sie die Filterkartusche herausnehmen und auf den Kopf drehen.

Dann klopfen Sie bitte kräftig mit dem Handballen rund herum seitlich gegen die Filterkartusche, so dass sich die Aktivkohle deutlich bewegt. (NUR Schütteln oder Spülen bringt keinen Erfolg!)

Vorhandene Luftblockaden werden damit gelöst und der Filter sollte das Wasser sofort wieder ungehindert hindurchlassen.

Bitte achten Sie auch darauf, den Filter ganz am Anfang bei der Installation gründlich von UNTEN zu spülen, so dass an der Aktivkohle möglichst kein (Aktivkohle) Staub mehr haftet, da dieser die feinen Netze zwischen den Schichten verdichten kann und den Wasserfluss erschwert.

Die reine Aktivkohle (ohne Ionentauscher) sowie die Mineralien und Keramiken der letzten Schicht der Filterkartusche könnte man theoretisch z.B. in Blumenerde geben.

In die Erde eines Gemüsebeets sollte die Aktivkohle jedoch nicht gegeben werden. Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass die Aktivkohle unter bestimmten Umständen Schadstoffe wieder abgibt.

Die Aktivkohleschicht mit dem Ionentauscher und das Kalkfilterpad sollten auf jeden Fall im Restmüll entsorgt werden, da der Ionentauscher aus Harz besteht und dieses nicht in die Erde gehört.