Bestehende Kunden müssen das Passwort zurücksetzen

Ich habe weiße Krümel und/oder Schlieren im Wasser, was ist das?

Sehr wahrscheinlich befindet sich viel Kalk im Wasser und die Kalkfilterfunktion ist erschöpft.

Kalk befindet sich im permanenten Fließgleichgewicht.
Ist nur wenig Kalk im Wasser, so löst sich dieser auf.
Befindet sich viel Kalk im Wasser und wird zusätzlich Energie zugeführt, so kristallisiert der Kalk aus und sinkt als kleines Kristall auf den Boden oder schwebt auf der Wasseroberfläche als Staub.

Das Gerät braucht nicht gereinigt zu werden, der Austausch des Kalkfilterpads oder des Kalkfilters ist ausreichend. Der Kalk an der Oberfläche wird sich mit Nutzung eines frischen Kalkfilters wieder auflösen, in kürzerem Intervall erneuert, wird dies Problem oder Phänomen nicht auftreten.

Eine weitere Ursache ist, dass die Lotus Vita Filterkartuschen durch unsere spezielle PiVitalis Technologie zusätzlich Mineralien wie z.B. Magnesium und Kalzium an das Wasser abgeben.
Der Effekt, dass sich Kalk aus dem Wasser herauslässt, wird dadurch weiter verstärkt. 

Da diese Keramiken und Mineralien mit unterschiedlichem Wasser jeweils andere auch die Reaktionen auslösen, werden auch die Phänomene der sichtbaren Bestandteile im Filterwasser variieren.

Je nach Beschaffenheit können diese eine weiße Schicht oben auf dem Wasser oder Krümel unten auf dem Glasgefäß verursachen. Das Magnesium kann auch Salze bilden, die dann den Eindruck von Fäden oder Schlieren hinterlassen.

Dieses Phänomen ist unbedenklich und in keiner Weise schädlich.

Falls es optisch für Sie nicht akzeptabel ist, hilft hier nur, das Kalkfilterpad häufiger auszutauschen, am besten alle 1-2 Wochen.

In seltenen Fällen ist es schon vorgekommen, dass sich an bestimmten Orten das Phänomen hierdurch jedoch nicht ganz verhindern ließ oder sogar bestehen blieb.

Dies hängt wie oben beschrieben davon ab, wie das Ausgangswasser beschaffen ist und die PiVitalis Keramiken damit reagieren.