Bestehende Kunden müssen das Passwort zurücksetzen

Ich bin im Urlaub, was mache ich mit dem Wasserfilter?

Filterkaraffen:
Bei Abwesenheit von bis zu drei Tagen, stellen Sie die gesamte Filterkaraffe bitte wenn Möglich mit Wasser gefüllt in den Kühlschrank.

Falls Sie keine Möglichkeit habe, die Filterkanne in den Kühlschrank zu stellen ist dies kein Problem. Alternativ bitte an einen dunklen und kühlen Ort in der Wohnung/im Haus.
Wird die Filterkaraffe länger als drei Tage nicht genutzt, entfernen Sie bitte das gesamte Wasser und sorgen dafür, dass alle Gehäuseteile trocken sind.
Die Filterkartusche kann feucht wie sie ist, durch Haushaltsfolie oder Box geschützt, im Kühlschrank bei 5 Grad zwischengelagert werden.
Der Filter darf auf keinen Fall einfrieren, sonst ist er defekt!
Bei Abwesenheit von mehr als 3 Wochen, empfehlen wir die Filterkartusche nicht weiter zu verwenden und auszuwechseln.
Bei Wiederinbetriebnahme der Filterkartusche verfahren Sie wie bei der Neuinstallation. Das Kalkfilterpad sollte nach längerer Abwesenheit ebenfalls erneuert werden.

Standgeräte:
Wird das Wasserfiltersystem länger als 3 Tage nicht genutzt, entfernen Sie bitte das gesamte Wasser aus dem System und sorgen dafür, dass alle Gehäuseteile, Keramikfilter und Steine offen liegen und trocknen können.
Die ANTI KALK sowie die MINERAL AKTIV Filterkartusche kann feucht wie sie ist, durch Haushaltsfolie oder Box geschützt, im Kühlschrank bei 5 Grad zwischengelagert werden.
Der Filter darf auf keinen Fall einfrieren, sonst ist er defekt!
Bei Abwesenheit von mehr als 3 Wochen, empfehlen wir die Filterkartusche nicht weiter zu verwenden und auszuwechseln.
Bei Wiederinbetriebnahme der Filterkartusche verfahren Sie ähnlich wie bei der Neuinstallation. Bitte filtern Sie ca. 8 Liter Wasser, und geben dieses den Blumen o.ä. Danach sollte das Wasser wieder so gut wie gewohnt schmecken.
Das Kalkfilterpad sollte nach längerer Abwesenheit ebenfalls erneuert werden.