Bestehende Kunden müssen das Passwort zurücksetzen

Kann man Umkehrosmose mit Lotus Vita kombinieren?

Nach unserer persönlichen Erfahrung ist das Ergebnis von Umkehrosmoseanlagen in Kombination mit den Lotus Vita Filtern nicht optimal.

Die Umwandlung des Wassers mit der PiVitalis Methode benötigt Mineralien, enthält das Wasser keine Mineralien, kann die Pi Technik nicht wirkungsvoll sein.

Die Mineralien der Mineral Aktiv Filterkartusche werden sich auch mit Umkehrosmoseanlagen im Wasser lösen aber es wird voraussichtlich nicht genug sein und den typischen “Pi Effekt” zu erreichen. 

Die Anti Kalk Filterkartuschen haben eine kaum nennenswerte Mineralabgabe und kommen deshalb auch nicht in Betracht.

Ungünstig ist es, abwechselnd 400ppm Leitungswasser und 20ppm Osmose Wasser in die Lotus Filter zu geben, da die Aktivkohle chemische Eigenschaften hat.

Durch die radikal unterschiedlichen PH Werte und Mineralzusammensetzung können sich bereits gespeicherte Stoffe (die ungiftigsten zuerst) wieder von der Aktivkohle lösen.

Ideal wären unserer Meinung nach 100-150 ppm in Verbindung mit der Pi Technik, dann ist das Wasser wirklich sehr lecker und gesund.

Da sich die Systeme so sehr unterscheiden, kann man jedoch keinen abschließenden Rat geben, es sind durch persönliche Vorlieben oder Gewohnheiten zu viele Variablen vorhanden.